Dressurpferde Kroehnert-Kneese

Am Reitplatz 6

49774 Lähden

E-Mail: info@dressurpferde-kroehnert-kneese.de

 

Iris Kroehnert

Telefon: +49 (0) 170 3215850

 

Karl-Heinz Kneese

Telefon: +49 (0) 171 4061917

Dressurpferde Kroehnert-Kneese
  Dressurpferde   Kroehnert-Kneese  

Rizzo alias Raphaelo alias Raskolnikoff

Hannoveraner, Wallach, geboren 12. 5. 1997, Farbe: Rappe, Größe 168 cm

Von Rubinstein/Wenzel I/Novum xx

Rizzo von Rubinstein/Wenzel I.

Er ist weit gereist, er hat eine ganze Reihe von Namen und wenn er reden könnte, hätte er sicherlich eine spannende Geschichte zu erzählen. Jetzt ist er im US-Bundesstaat New Jersey zu Haus und hat mit Lucy Fuelle eine wunderbare Reiterin und Trainerin. Doch der Reihe nach: Bei seiner Geburt gaben wir dem schwarzen Hengstfohlen aus unserer St. Pr. Wenzelskrone den Namen Raskolnikoff. Als Jährling wurde er an Besitzer in Österreich verkauft, doch wuchs er zunächst weiter bei uns als Hengst auf. Nach dem Anreiten trat er dann als Dreijähriger die Reise nach Österreich an. Etwa ein Jahr später wurde er nach Bayern verkauft. Vermutlich innerhalb von Bayern muss er noch einmal den Besitzer gewechselt haben. Bei der FN wurde er unter dem Namen Raphaelo eingetragen. Dann verlor sich für uns - zunächst - seine Spur.

Rizzo alias Raskolnikoff alias Raphaelo als knapp zweijähriger Junghengst noch bei uns auf der Weide.

Einige Jahre später in einer schlaflosen Nacht, die ich surfend vor dem PC verbrachte, vertrieb ich mir die Zeit mit googeln. Irgendwie kam mir die Idee nach Raskolnikoff alias Raphaelo zu suchen. Zunächst negativ, aber als ich dann zusätzlich den Namen seiner Mutter Wenzelskrone eingab, wurde mir für Raphaelo ein Treffer angezeigt. Ich gelangte auf die Seite der slads, die Abkürzung steht für Saint Louis area dressage society. Mir stockte damals fast der Atem, als ich Turnierergebnisse von Raphaelo fand.

 

Weitere Recherchen führten mich zum Internetauftritt der United States Equestrian Association, etwa vergleichbar mit unserer FN. Dort fand ich sogar Ranglistenpunkte für das Pferd. Raphaelo war gar nicht unerfolgreich auf amerikanischen Dressurvierecken unterwegs. Außerdem fand ich heraus, dass er offensichtlich in einem Reitstall in Saint Louis in Missouri leben musste. Ich versuchte Kontakt, aufzunehmen. Leider erfolglos.

Immerhin wusste ich jetzt: Raphaelo lebt und noch dazu in den USA - und ihm schien es gut zu gehen, denn er hatte sportliche Erfolge. Sporadisch schaute ich in der Folgezeit immer mal gezielt im Internet, ob ich etwas Neues über Raphaelo erfahren würde. Es fanden sich immer wieder Turnierplatzierungen, zuletzt sogar hoch bis in die schweren Klassen - und er hatte wechselnde Reiterinnen. Von Saint Louis musste er offensichtlich umgezogen sein, denn es wurde in Verbindung mit seinem Namen der Ort Fulton, ebenfalls in Missouri, genannt.

Lucy Fuelle mit Raphaelo alias Rizzo.

Zwischenzeitig versuchte ich, über die Namen seiner Reiterinnen eine Kontaktaufnahme. Auch hier blieb ich erfolglos - bis ich eines Tages entdeckte, dass er offensichtlich erneut eine neue Reiterin hat: Lucy Fuelle. Im Internet fand ich dann ihren Blog und schrieb ihr in ihr Gästebuch eine kleine Notiz. Es dauerte gar nicht lange und ich erhielt aus den USA eine Antwort. Lucy schrieb mir eine sehr lange liebe Mail und berichtete über "mein" Pferd und wie es ihm ergangen ist. Seit fünf Jahren war sie bereits seine ständige Reiterin. Raphaelo gehört einer privaten Sporthochschule in den USA, was auch seine wechselnden Reiter erklärte. Vom Reitstall in Saint Louis war er inzwischen umgezogen nach Fulton, an den Sitz der Sporthochschule. Zwischen Lucy und mir ist inzwischen eine richtige Brieffreundschaft entstanden und es wurden zwischenzeitlich auch viele Fotos und Videos zwischen uns ausgetauscht.

Mittlerweile ist Lucy als Assistentin und Reitausbilderin an der Sporthochschule beschäftigt. Raphaelo alias Rizzo, wie sie ihn liebevoll nennt, ist nach wie vor ihr Partner. Sie selber schreibt: "Ich bewundere dieses Pferd. Wir starten momentan national auf dem vierten Level (Anm.: entspricht in Deutschland etwa unserer S-Dressur). Wir hoffen im kommenden Jahr international zu starten... Rizzo wird von mir total verwöhnt ... und zwischen uns hat sich ein starkes Band entwickelt."

Einen großen Erfolg sicherten sich Ende Oktober 2012 Lucy Fuelle und Rizzo. Das Team gewann die Silbermedaille der Dressurserie der Saint Louis Area Dressage Society (SLADS) in der S-Dressur (4th Level). Lucy schreibt: "Rizzo and I had a really great show - it was so very rewarding to have all of our hard work pay off. He was his usual moody self at the show, but I think I have finally mastered how to handle/control him in the warm-up to best show him off in the arena. We got some very nice comments from the judges, including "talented pair with potential for the top levels"!! I was very excited by that one!"

 

Wir wünschen dem Team Rizzo alias Raphaelo und Lucy Fuelle ganz viel Erfolg auf dem Dressurviereck. Mit Spannung erwarten wir Eure weiteren Nachrichten, damit wir diese Geschichte hier fortsetzen können.

Nachdem viele Mails, Fotos und Videos den Atlantik überquert haben, besuchte uns Lucy Fuelle im August 2013 im Emsland. Wir verbrachten 14 spannende und wunderschöne Tage zusammen. Dabei besuchten wir eine Reihe an Turnieren, darunter die Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Verden. Zurück in den USA stand für Lucy und Rizzo ein Wohnortwechsel an. Von Missouri ging es zunächst nach New Jersey und wenige Monate später nach Florida. Nun trainiert das Team unter Palmen...

 DRESSAGE

SOCIETY
CIETY

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dressurpferde Kroehnert-Kneese

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.